Newsmeldung

18.08.2009
ralf kowalski
autor: 
kin.dewettkampf - 6. QuoVadis Kletter-Cup
Joachim Noll war aktiv in Bremen als Zuschauer dabei und schickte mir folgende Zeilen zum Bremer Bunker Contest. Vielen Dank!

Bunker gut, alles gut!

Einen überaus angenehmen Tag konnten die 83 Teilnehmer, mitgereiste Fans, Eltern und Vierbeiner, beim 6. Quo Vadis Klettercup am Bunker in Bremen verleben. Eine kurze Zusammenfassung:

Die Routen:
Hier greifen wir gern auf die Darstellung von Franziskus Denk (der-bunker.net) zurück: "Die Kletterrouten waren wieder sehr bunkerspezifisch geschraubt, was einerseits an den vorhandenen Bunkergriffen liegt. Andererseits ist es gemessen an der Steilheit Wand schwierig, interessante Routen zu schrauben."

Die Akteure:
Besonders die Kids überzeugten an den Wänden. Ein Feld aus 15 Mädchen und 7 Jungs kämpften entschlossen um den Sieg. Lars Wagner aus Braunschweig siegte hier mit einer überaus ordentlichen Leistung. Julia Gebhardt als Lokalmatadorin dominierte nach fairem Wettkampf die Damen, Felix Leuoth aus Hannover erreichte als einziger den Topgriff im Finale der großen Jungs.

Weitere Sieger: Eindeutig die Organisation mit
- einem informativem, aufbauendem Sprecher
- lecker Pflaumkuchen und guter Bewirtung
- einem Zeitplan, der wirklich einer war
- einem einsatzbereitem Rettungsassistenten
- dem steten Bemühen, für Sicherheit zu sorgen
- vielen fleißigen und motivierten Helfern.

Genannt werden muss natürlich die Firma Quo Vadis, die bei allen Teilnehmern dank wertvollen Sachpreisen für glänzende Augen sorgte. Sponsoring vom Feinsten.
Ein dickes Lob aber auch an die Sichernden: Hier wurde wirklich gute Arbeit geleistet! Bilder wie auf anderen Kletterveranstaltungen im Norden 2009 blieben uns glücklicherweise erspart.

Das Fazit: Überaus gelungen!

- Ergebnis (PDF)
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 2       kin.de Kommentar schreiben       kin.de