Newsmeldung

29.11.2009
michael kramer
autor: 
kin.dedav-zeltplatz - Fund bei Renovierung

Eigentlich sollte die Ith-Hütte von innen vollständig entkernt, neu isoliert und dann klasse mit Holz neu ausgekleidet werden. Dazu sollten dann die alten Backskisten, die hauptsächlich den Mäusen als Rückzugsgebiet am Wochenende dienten entfernt werden und neue Bänke stattdessen montiert werden. Aber dann kam alles anders:
Hinter der alten Holzverkleidung kam ein prähistorisches Gemälde zum Vorschein. Die Archäologen und Kunstsachverständigen waren sich sofort einig: das muss der Nachwelt wieder zur Verfügung gestellt werden. Also wurde das Bild ausgebessert, die Isolierung in den Baumarkt zurückgebracht und das Holz verbrannt. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen.
Leider haben ein Wochenende später ein paar Kunstbanausen diese tolle Aktion rückgängig gemacht und die Wand isoliert, die Winkel für die Bänke angeschraubt, die Holzverkleidung angebracht. Was bleibt ist ein Foto. Und die Frage "Wer ist C.F.?" denn so ist das Bild signiert. Wir danken ganz herzlich Hartmut, Christian, Kristian, Silke und Jo, die sich die Arbeit gemacht haben.
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 6       kin.de Kommentar schreiben       kin.de