Newsmeldung

04.03.2011
christian burchards
autor: 
kin.defelskader - Kadertreffen 26./27.Februar
Felskader
Felix Leuoth kämpft. Bild: Anja Pietsch

Am vergangenen Wochenende (26./27.2.) fand in Hannover das erste Kadertreffen des Norddeutschen Felskaders in 2011 statt. Aufgrund der schlechten Witterung wurde nicht am Fels, sondern im Escaladrome trainiert.
Das Kadertraining wurde von Ralf Kowalski geleitet, der mit Andrea Winterberg und Anja Pietsch zwei neue Kaderathleten begrüßte. Neben diesen dreien gehören außerdem zehn weitere Athleten dem Kader an: Jana Müller, Sarah Weiß, Maja-Julie Zajonc, Tobias Bosse, Christian Burchards, Tim Bussmann, Jan Kroupa, Peter Lelek, Felix Leuoth und Rene Walter.

Ziel des Wochenendes war es, die Ausdauer zu verbessern, um auf die Routen-Klettersaison im Frühjahr vorbereitet zu sein. Die erste Einheit des Tages nach einem gemeinsamen Aufwärmen war ein Maximalkraft-Ausdauer-Training an einem 47-Zug-Boulder. Auch die zweite Einheit des Tages diente der Verbesserung der Maximalkraftausdauer und bestand darin, 12 mittelschwere Boulder mit kurzen Pausenzeiten zu klettern. 1000 Meter Schwimmen bildeten den Abschluss des ersten Trainingstages.

Am zweiten Tag wurde die Ziele und Termine für 2011 festgelegt. Über Ostern wird es eine Fahrt nach Fontainebleau zum Bouldern geben, und im Sommer ist eine Fahrt nach Rodellar (Nordspanien) geplant. Anschließend wurde der im Herbst durchgeführte Leistungstest wiederholt. Dazu wurden verschiedene Übungen am Campusboard und an der Klimmzugstange meist mit Zusatzgewicht durchgeführt. Wie sich schon beim Bouldercup in München und bei den Norddeutschen Meisterschaften andeutete, haben alle über den Winter sehr effektiv trainiert und konnten sich steigern. Eine weitere Maximalkraft-Ausdauer-Einheit bildete den Abschluss eines schönen und lehrreichen, aber auch sehr anstrengenden Wochenendes.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Susanne und Mark für die Nutzung der tollen Halle und des Seminarraums!
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 1       kin.de Kommentar schreiben       kin.de